Du bist nicht angemeldet! Wenn Du uns kennst, melde Dich hier unter "PRIVAT" an und Du siehst auf fast allen Seiten mehr Informationen / Bilder.
Ons Prima !
(unsere Prima)
Rumpfgeschwindigkeit
Die Geschwindigkeit, die ein Verdränger gegenüber dem Wasser erreichen kann, ist von seiner Rumpflänge, genauer gesagt: von der Länge seiner Wasserlinie abhängig. Das liegt daran, dass dann die Bugwelle so lang ist, dass sie bis zum Heck reicht und sich mit der Heckwelle überlagert. Dadurch steigt der Widerstand so an, dass nur mit enormem Kraftstoffverbrauch (kubischer Zusammenhang) eine höhere Geschwindigkeit erreicht werden kann.

Mit diesem kleinen Rechner lässt sich feststellen, was machbar ist:

Warning: Use of undefined constant aktion - assumed 'aktion' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/webpages/lima-city/virtumax/ons-prima/rumpfgeschw.php on line 11

Notice: Undefined index: aktion in /home/webpages/lima-city/virtumax/ons-prima/rumpfgeschw.php on line 11
Rumpfgeschwindigkeit

Online-Rechner

Berechnung der maximalen Geschwindigkeit
(Rumpfgeschwindigkeit Verdränger)
nach der Formel:

wobei lwl die Länge der Wasserlinie ist.
Die Formel ergibt die rechnerische
Maximalgescwindigkeit in km/h.

Wasserlinienlänge: m


Ergebnis:
Notice: Undefined variable: geschw in /home/webpages/lima-city/virtumax/ons-prima/rumpfgeschw.php on line 42
km/h

Wer es ganau nimmt: Die Länge eines Bootes
wird üblicherweise "über alles" angegeben.
Für die Berechnung zählt aber nur die
Schwimmwasserlinie. Die ist bei Sportbooten
schnell mal 0,5 bis 1 Meter (oder mehr) weniger.