Notice: Undefined index: folge in /home/webpages/lima-city/virtumax/ons-prima/touren/sommer_21/tourbilder.php on line 25
Sommer 2021
Du bist nicht angemeldet! Wenn Du uns kennst, melde Dich hier unter "PRIVAT" an und Du siehst auf fast allen Seiten mehr Informationen / Bilder.
Ons Prima !
(unsere Prima)
Dordrecht
Seit zehn Jahren sind wir nun stolze Eigner unserer PRIMA und auch in diesem Jahr wollten wir uns wieder vier Wochen Zeit nehmen, um mit ihr die Niederlande zu erkunden und natürlich uns zu entspannen und zu erholen. Doch der Starkregen und die folgende Überschwemmungskatastrophe bremsten uns aus. Eigentlich stand Nord-Holland auf dem Plan. Wir mussten unsere Pläne ändern. Lange war nicht klar, wann wir ablegen könnten. Als dann der Zugang zum Hafen wieder möglich war, sind wir an Bord, konnten aber noch nicht gleich los. So haben wir neu geplant: Brielle und Umgebung in Zuid Holland wurde dann unser Ziel. Aber auch das haben wir schließlich gestrichen und so blieb Dordrecht unser entferntester Ort. Aber schließlich ist ja der Weg das Ziel - und bei einer Urlaubsfahrt natürlich die eigene Zufriedenheit und der Erholungseffekt.

Darstellung: vom Start bis Ende oder vom letzten Bild bis zum Anfang.



00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Am Mittwoch, bevor wir los wollten, war ich noch mal an Bord, um was aufzuräumen und schon die ersten Dinge aufs Boot zu bringen. Es regnete immer wieder sehr heftig und die Maas stieg. Irgendwann gegen Mittag war der Steg vom Land zu den Anlegern kaum noch geneigt, als ich zwei Stunden später nach hause fuhr, war er waagerecht. Ich ahnte nicht, was noch passieren würde

00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Die nächsten zwei Tage sah es dann so aus. Im roten Kreis liegt unsere PRIMA, gut vertäut am Schwimmsteg. Türkisfarben habe ich die Straße markiert, ocker ist der Parkplatz umrandet. Alles steht unter Wasser! Eine Drone hat diese Aufnahmen gemacht, die ihr in Youtube sehen könnt. https://www.youtube.com/watch?v=XSmRjKYNM0s
Kartenlink

20.07. 2021 - 14:46:17 Uhr
Heute ist Dienstag, der 20. Juli und wir sind im Hafen. Gestern haben wir eine Email vom Hafenmeister bekommen, dass an den Anlegeplätzen der Strom wieder funktioniert, das WLAN sollte heute im Laufe des Tages wieder erreichbar sein. Wir haben beschlossen, an Bord zu gehen, auch wenn wir noch nicht fahren können. Unser Boot ist ja auch eine PRIMA Ferienwohnung und das Wetter ist ideal.

Unser erster gemütlicher Abend an Bort unserer PRIMA in der Maastricht Marina

00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 2, Mittwoch, 21.07.
Die Berufsfahrt durch den Julianakanal ist wieder möglich, für die Freizeitler ist weiterhin gesperrt. Wir machen Alternativprogramm in Maastricht


21.07. 2021 - 14:23:20 Uhr


22.07. 2021 - 11:51:10 Uhr
Das Torhaus, Eingang zum ehemaligen Kloster Herkenrode. Für den Kräutergarten hier hat Rike im Netz schon eine Karte gekauft. Da dort Hunde nicht zugelassen sind, Nutze ich mit Pina das riesige Honde-Freilaufgebiet, wo sie sich was austoben kann.
Kartenlink


22.07. 2021 - 14:03:04 Uhr
Freude machte uns hingegen die kleine, leere Kapelle hinter dem Kunstgebäude. Die Akustik lud uns ein, einige Lieder zusammen zu singen.


22.07. 2021 - 15:00:54 Uhr
Zufällig hatten wir den Limburger Lavendelhof gefunden. Kostenlos durften wir ein Stück Provence in Limburg erleben. Das war wirklich was Besonderes, zumal die Felder und Gärten die Basis für eine Kunstausstellung boten.
Kartenlink


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 4, Freitag, 23.07.
Der Julianakanal ist für die Freizeitler wieder freigegeben. Das hilft uns noch nicht weiter, da die Schleuse Heel bei Roermond nur für Berufsfahrer frei ist.
Wir bleiben daher heute weiterhin im Hafen. Rike macht einen Fahrradausflug nach Maastricht, ich mache ein paar Wartungsarbeiten wie Fender aufpumpen und Ventile wechseln und einen Reissverschluss nachnähen.


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
In Lith, bis wohin derzeit noch die Sperrung für uns gilt, ist der Höchststand erst vorgestern vorbeigelaufen. Man sieht an der Kurve gut, dass man im Vorfeld den Pegel kräftig abgesenkt hatte, damit die Spitze nicht so hoch wird.


24.07. 2021 - 10:51:21 Uhr
Erst muss noch der Motor klar gemacht werden. Ich muss die Fettpresse für die Schraubenwelle nachfüllen. Pina ist auch sehr interessiert.


24.07. 2021 - 12:15:04 Uhr
Als ich an Bord gehe, fallen die ersten Regentropfen.


24.07. 2021 - 14:38:32 Uhr
Gegen halbdrei gibt es dann ein leckeres Obstüsli


24.07. 2021 - 20:45:29 Uhr
Als wir im Hafen von Bocholt festmachen, hört es auf, zu regnen. Die festen, schmalen Stege sind nur ca 7 Meter lang. So muss auch Pina erst ein Stück auf dem nassen und etwas rutschigen Rundumgang laufen, ehe sie auf den Steg kann. Sie schafft es vorsichtig aber problemlos.
Der Hafenmeister kommt und kassiert 10 Euro für den Liegeplatz. Strom nehmen wir keinen.
Kartenlink


25.07. 2021 - 09:12:32 Uhr
Heute morgen wachen wir bei herrlichem Sonnenschein und fast wolkenlosem Himmel auf.
Kartenlink

Hafen von Bocholt

25.07. 2021 - 11:54:00 Uhr
Als wir schließlich entspannt weiter fahren, haben wir einen frustrierenden Internetausflug hinter uns. Es war mir zwar gelungen, mich auf der Seite https://visuris.be (siehe Kartenlink hier unten) anzumelden und auch das Buchen der Vignette war wohl korrekt verlaufen. Aber das Abschließen der Bestellung schien nicht zu funktionieren. Auch der freundliche Schleusenwärter kam nicht weiter und musste mit dem Helpdesk telefonieren. Schließlich war der Fehler gefunden: Zum Bezahlen musste man den Einkaufswagen (Winkelwagen) aufrufen, aber das entsprechende Symbol war nicht, wie man das so kennt, am Kopf der Seite sondern ganz unten! Nach dem Zahlen mit Karte durften wir dann endlich in Belgien fahren.
Kartenlink


25.07. 2021 - 14:16:35 Uhr


25.07. 2021 - 17:30:37 Uhr
Vor Schleuse 11 ist Schluss für heute. Sonntags machen die Schleusen um 17:00 Uhr Feierabend.
Kartenlink


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 7, Sonntag, 26.07.


26.07. 2021 - 09:42:49 Uhr


26.07. 2021 - 12:31:06 Uhr


26.07. 2021 - 17:36:31 Uhr


27.07. 2021 - 12:10:41 Uhr
Einen schönen Liegeplatz haben wir in Heusden, direkt an der Stadtmauer und der Durchfahrt mit Zugbrücke in den inneren Stadthafen.
Kartenlink


27.07. 2021 - 10:33:12 Uhr


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr


28.07. 2021 - 09:39:25 Uhr


28.07. 2021 - 09:47:15 Uhr

Kartenlink


28.07. 2021 - 10:30:47 Uhr


28.07. 2021 - 10:32:45 Uhr


28.07. 2021 - 12:39:01 Uhr
Dann geht es raus auf die Waal. Die Strömung ist mit uns aber der kräftige Wind steht uns entgegen und formt unangenehme Wellen.


28.07. 2021 - 12:42:14 Uhr
Die Brecher schlagen immer wieder über den Bug.


28.07. 2021 - 16:27:42 Uhr
Unser Bettzeug war stellenweise klatschnass und muss getrocknet. Teilweise helfen wir mit dem Föhn nach, damit wenigstens unsere Matratzen nutzbar sind.


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr


29.07. 2021 - 11:52:11 Uhr
Direkt an der eisernen Brücke liegen wir und so fällt auch der Blick mancher passanten auf uns.


29.07. 2021 - 13:37:33 Uhr
Ein kleiner Spaziergang rund um unser Hafenbecken.


29.07. 2021 - 12:19:15 Uhr


29.07. 2021 - 15:52:57 Uhr


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 11, Freitag, 30.07.
Markttag und ein entsprechener Rundgang stehen an.


30.07. 2021 - 10:42:31 Uhr


30.07. 2021 - 11:37:25 Uhr


30.07. 2021 - 11:11:07 Uhr
Das gehört dazu: Fisch frisch vom Markt - hier: Matjes, den man hier “Jungen Hering“ nennt.


31.07. 2021 - 11:20:39 Uhr
Nur ein kurzer Fußweg ist es von unserem Liegeplatz zur Haltestelle des Wasserbusses.


31.07. 2021 - 12:15:41 Uhr


31.07. 2021 - 12:51:05 Uhr

Hafenmuseum Rotterdam

31.07. 2021 - 13:20:20 Uhr
Imposanter Kran im Becken des Hafenmuseums


31.07. 2021 - 13:29:40 Uhr
Ein imposantes Ausstellungsstück: ein Vierzylinder Dieselmotor in voller Funktion und mit einer durchsichtigen Wand im Kurbelgehäuse.


31.07. 2021 - 13:42:18 Uhr


31.07. 2021 - 16:26:10 Uhr


31.07. 2021 - 17:03:08 Uhr
Wieder am Museumshafen haben wir unsere heutige Runde vollendet.

31.07. 2021 - 17:49:04 Uhr
Dann wieder zum Pier und mit dem Wasserbus zurück nach Dordrecht. Das war ein sehr schöner Tagesausflug, auch das Wetter hat mitgespielt, sieht man von einer kleinen Regenschauer am Vormittag ab.
In Dordrecht lassen wir den Tag in einer Pizzeria direkt am Hafen ausklingen.
Wir entschließen dann kurzfristig, dass wir nicht weiter an die Küste nach Brielle fahren. Zum einen ist der Wetterbericht nicht so verlockend, zum anderen haben wir Sorge, dass es dort zu voll ist. Was wir jetzt brauchen ist Entspannung im Grünen. Wir wollen morgen in den Biesbosch.


01.08. 2021 - 11:26:57 Uhr
Um 11:00 kam noch mal ein Starkregen runter, aber ab dann soll es laut Buienradar trocken bleiben. Wir wollen Dordrecht verlassen und melden uns bei der Brücke an der Hafeneinfahrt an, wo es derzeit wegen der Baustelle recht eng ist.


01.08. 2021 - 11:42:27 Uhr
Die Brücke wird nur für uns geöffnet und schließt auch schon wieder, als wir noch nicht ganz draussen sind. Dort wartet ein Freizeitler auf die Einfahrt. Er hat sich wohl nicht angemeldet und muss nun weiter warten.
Also: immer per Funk oder Telefon anmelden.


01.08. 2021 - 11:49:53 Uhr
Wir fahren um Dordrecht herum.


01.08. 2021 - 11:52:03 Uhr
Schließlich geht es nach Steuerbord in die Wantij.


01.08. 2021 - 12:00:16 Uhr
Hier gleich kurz nach der Einfahrt in die Wantij liegt ein Hafen mit kleinem Kaffee, einem Zubehörshop und einer Tankstelle. Wir waren hier vor ein paar Jahren schon mal und wollen jetzt tanken. Leider scheint bei uns mit der Tankentlüftung etwas nicht zu stimmen. Sie ist offenbar nur für geringe Pumpleistungen vorgesehen. Wir können nur ganz langsam Diesel bunkern, sonst blubbert und spritzt es furchtbar. Muss ich mir bei Gelegenheit mal ansehen.
Kartenlink


01.08. 2021 - 13:13:36 Uhr
Das Schleusenbecken ist rund, Dalben bieten Halt für die Zeit des Aufenthalts.
Kartenlink


01.08. 2021 - 13:58:32 Uhr

Kartenlink


01.08. 2021 - 15:19:35 Uhr
Genau so hatten wir uns das gedacht: ein schöner freier Anleger mit Wiese direkt neben dem Boot.
Kartenlink


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 14, Montag, 02.08.
Der freie Anleger ist nur fast ideal: wir sind von kleinen Kanälen umzingelt und können keinen Spaziergang machen, der den Namen verdient. also suchen wir nach einer anderen Anlegemöglichkeit.


02.08. 2021 - 12:27:00 Uhr
Wir legen also ab, kommen aber nicht weit: wir bleiben wegen Untiefe mitten auf einer großen Wasserfläche stecken. Da hilft nur: Ruder voll einschlagen und kurzen Schub voraus, dann Ruder zur anderen Seite und wieder Schub voraus. Dabei möglichst seitlich schaukeln. Dann Ruder gerade stellen und Schub nach achtern. Alles mehrmals wiederholen, bis wir frei sind. Dann ein Stück zurück und Richtung anderes Ufer. Da geht es dann weiter und so finden wir diesen freien Anleger. Er entspricht allerdings nicht unseren Vorstellungen eines Nachtplatzes, aber zu einem Spaziergang lädt er ein.
Kartenlink


02.08. 2021 - 14:49:06 Uhr
Es ist etwas voller, als gestern, aber noch reichlich Platz.


02.08. 2021 - 17:15:35 Uhr


03.08. 2021 - 10:31:02 Uhr
Wir achten immer genau auf unser Echolot. Das zeigt immer geringere Tiefen an, obwohl wir da fahren, wo ich dachte, dass dort die Fahrrinne sein. War sie aber nicht und so saßen wir mal wieder fest. Das ist nicht wirklich schlimm und mit Schaukeln, kurzen Vorausschüben bei eingeschlagenem Ruder und dann wieder Ruder geradeaus und Fahrt zurück kommt man wieder frei. Das Rätselraten beginnt dann aber. Wo ist es denn jetzt tief genug?Irgendwie haben wir dann einen Weg gefunden.
Kartenlink


03.08. 2021 - 14:19:22 Uhr
Wir holen unsere Fahrräder und radeln zum Bisbosch-Infozentrum. Leider - wie wir vorher schon gelesen haben, sind dort auch im Aussengelände und auf der Terrasse Hunde nicht erlaubt. wir teilen uns also auf: Rike besucht das Zentrum und ich mache mit Pina einen kleinen Spaziergang.


03.08. 2021 - 15:36:11 Uhr


04.08. 2021 - 10:45:31 Uhr


04.08. 2021 - 14:06:55 Uhr


04.08. 2021 - 16:43:41 Uhr
Auch Pina liebt Brombeeren! Danach ist sie in ihren Fahrradanhänger gegangen und so konnte sie auf dem letzten Stück ihre Pfoten schonen.


05.08. 2021 - 11:38:54 Uhr
Gegen 11:30 verlassen wir unseren schönen Liegeplatz im Hafen.


05.08. 2021 - 12:47:38 Uhr
Riesig weite Wasserflächen sind hier im Bereich der Großen Flüsse. Das sind wir froh, dass wir unser Navi haben und uns an den Tonnen orientieren können. Bei der roten dort müssen wir nach Backbord in die Amer.
Kartenlink


05.08. 2021 - 14:12:13 Uhr
Hier ist das Fahren gemütlich. Der Motor dreht mit 1300 Touren und wir nähern uns mit 9-10 km/h unserem heutigen Tagesziel.



06.08. 2021 - 12:54:03 Uhr

Schleuse Lith

06.08. 2021 - 14:19:40 Uhr
Der Wasserstand hier ist im hohen normalen Bereich. Die Buhnen, die dem Ufer vorgelagert sind, enden auf Wasserhöhe. Also: schön im Fahrwasser bleiben und nicht zu dicht ans Ufer fahren.


06.08. 2021 - 14:56:31 Uhr
Wir nähern uns der Einfahrt zum Gouden Ham. Achtung: große Fähre auf der Maas aber auch direkt in der Einfahrt verkehrt eine kleine Fußgänger- und Radfahrerfähre.
Kartenlink



06.08. 2021 - 18:38:35 Uhr


07.08. 2021 - 09:08:48 Uhr
So beginnt ein gemütlicher Samstag optimal.


07.08. 2021 - 15:16:36 Uhr
Kaffee und Kuchen, letzterer zu hause im Weckglas gebacken und somit haltber, gibt es bei herrlichem Sonnenschein am Picknickplatz bei unserem Boot.


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 20, Sonntag, 08.08.


08.08. 2021 - 17:23:34 Uhr


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 21, Montag, 09.08.
Wir haben entschieden, noch einen Tag länger hier am Gouden Ham zu bleiben und Morgen die Gärten von Appeltern zu besuchen


09.08. 2021 - 10:54:58 Uhr


09.08. 2021 - 11:08:14 Uhr



09.08. 2021 - 11:57:10 Uhr


09.08. 2021 - 13:11:42 Uhr


10.08. 2021 - 10:44:27 Uhr
Vor unserer Abfahrt muss natürlich noch unser traditionelles Selbstauslöserphoto gemacht werden.


10.08. 2021 - 14:12:19 Uhr
Geen 13 Uhr fahren wir in den Wartebereich der Schleuse Grave ein und haben als letztes Recreatie-Boot noch Platz am Warteanleger. Es ist sehr windig. Auch ein Frachter, der uns überholt hatte, liegt in Warteposition.
Die ersten Freizeitler in der Reihe warten jetzt schon seit 3 Stunden. Es ist einfach viel Verkehr und nur eine langsam arbeitende Schleusenkammer.
Kartenlink


10.08. 2021 - 14:12:47 Uhr
Immer weitere Berufsfahrer melden sich an. Bei der nächsten Bergschleusung passen noch mal vier Freizeitler rein.Es gibt ärger, weil einer, der später kam, sich vorgedrängt hatte.
Wir liegen jetzt an Position 2, aber immer weitere Berufsfahrer kommen an. Bei der nächsten Schleusung passen drei von ihnen rein und es ist noch gut Platz für Freizeitler. Sieben von uns können, dich gepackt, noch mit. Endlich nach fast drei Stunden, geht es für uns aufwärts.


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 23, Mittwoch, 11.08.
Als wir aufwachen ist es zwar schon hell, aber durchs Fenster können wir nichts sehen: Dichter Nebel hängt über dem See. Bis wir gefrühstückt haben, wird der hoffentlich aufgelöst sein, denn heute wollen wir bis Broekhuizen. Hoffentlich ist da alles, wie wir es kennen!


11.08. 2021 - 11:23:59 Uhr



11.08. 2021 - 17:56:41 Uhr
Wir haben in Broekhuizen angelegt und genießen bei bestem Wetter unser Bier im Biertempel.



12.08. 2021 - 11:40:59 Uhr
Erster Stop ist bei dem Rosengarten von Lottum.
Kartenlink


12.08. 2021 - 14:00:05 Uhr
Zweiter Stop: Kasteel Kaldenbroek
Kartenlink


12.08. 2021 - 16:58:22 Uhr

Kartenlink


12.08. 2021 - 20:12:14 Uhr
Abends wird dann auf der Wiese beim Boot gegrillt.


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 25, Freitag, 13.08.
Wir nähern uns der Heimat. Ein Liegeplatz bei Kessenich hinter Roermond ist unser Ziel.


13.08. 2021 - 17:21:37 Uhr
Wir haben Roermond über den Lateralkanal umfahren und brauchen so nur die Schleuse Heel, um auf die Maas zu gelangen.
Kartenlink


00.00. 0000 - 00:00:00 Uhr
Tag 26, Samstag, 14.08.



14.08. 2021 - 12:29:51 Uhr
Der Baggersee ist riesig und ideal für Segler. Schnelles Fahren über 9 km/h ist nicht erlaubt.

14.08. 2021 - 15:54:07 Uhr
Jetzt nur noch den Julianakanal mit zwei Scchleusen. Etwas langweilig aber Zielführend.